Bei super Wanderwetter trafen wir uns am 05. Mai 2016 in Auleben, dem Start- und Zielpunkt unserer diesjährigen Vatertagstour.

Zusammen mit Bernd, dem Gartennachbarn von Peter und unserem Guide , waren wir 11 Wandersleute, welche die „Stille Liebe” gegen Mittag erreichten. Einige konnten leider krankheits- bzw. arbeitsbedingt nicht mitlaufen.

Nach einer deftigen Gulaschsuppe und ein paar Bierchen schwangen wir natürlich noch das Tanzbein, bevor es wieder heimwärts Richtung Auleben ging. Abweichend von der Hintour führte die Strecke auf dem Rückweg nicht am Pfaffenteich vorbei.

Am Ende waren es dann über 20 km!, wie der Tourenverlauf zeigt.

Wieder in Auleben angekommen, waren Sigi und Dieter schon da und kurz danach kamen noch Andrea und Frank dazu.

Dann gab es sogar noch Kaffee und Kuchen und später wurde dann Peters Gasgrill mit reichlich Steaks und Würstchen bestückt.

Wir ließen es uns gut gehen und den Abend in geselliger Runde ausklingen. Herzlichen Dank an Iris und Peter für die tolle Organisation!

4 Antworten
  1. Könitzer
    Könitzer says:

    Hallo liebe Freunde,
    es war mal wieder ein wunderschönes Erlebnis, wenngleich die Wanderstrecke doch ein „wenig“ von der geplanten Route abgewichen ist, aber es hat viel Spass gemacht. Allen Invaliden wünschen wir gute Besserung und eine große Vorfreude auf die kommenden Events. Danke an die Organisatoren, es war toll !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.