Einen sehr schönen Tag verbrachten wir heute im Trubel der Weihnachtsmärkte von Erfurt.

Angefangen hatten wir an den Ständen am Anger, dann ging es weiter über den „Puffbohnenweihnachtsmarkt“ am Wenigemarkt, danach besuchten wir den Markt am Augustinerkloster und dann den Hauptweihnachtsmarkt auf dem Domplatz. Von dort ging es dann später noch auf den Mittelaltermarkt, der sich in diesem Jahr hinter dem Dom befindet.

Auf all diesen Märkten genossen wir reichlich Glühwein, Bombardino, Bratwürste etc..

Natürlich durfte auch der gute Eierlikör aus dem Waffelbecher von Noltes nicht fehlen, von dem Kerstin und Frank (leider nur) eine Flasche mitgebracht hatten! Hierbei wurden nebenbei auch noch ein paar bedürftige Erfurter mit versorgt, die von der hervorragenden Qualität des Herreder Eierlikörs schnell überzeugt waren.

Alle hatten sehr viel Spaß. Leider ging die Zeit so schnell vorbei, so dass wir es kaum glauben konnten, als wir uns kurz nach 20 Uhr bereits wieder im Zug auf der Heimfahrt befanden.

1 Antwort
  1. Könitzer
    Könitzer says:

    Hallo liebe Freunde,
    trotz der Befürchtungen unseres Reiseleiters und Organisators bei der BUNDESBAHN, wegen Zugverspätungen und möglicher anders gearteter Komplikationen, hat doch alles super geklappt. Dass die Märkte natürlich überfüllt waren mit Glühweinsüchtigen und hungrigen Geschöpfen, das konnte man sich ja ausmalen, es war Wochenende und Kaiserwetter. Schon bei der Abfahrt in NDH, hatten wir auf den berühmten Eierlikör aus Herreden gewartet, aber man lies uns zappeln, wie gesagt, war dann die einzige Flasche ruck zuck leer, aber wir hoffen auf eine Produktionssteigerung.
    Auch wir, Anett und Uwe haben diesen Tag sehr genossen und es ist immer wieder schön, mit Freunden zusammen zu sein !
    Wir wünschen uns noch viele gemeinsame Stunden !!!

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.